Was ist der Unterschied zwischen Roundnet und Spikeball?

Du hast den Begriff „Roundnet“, sowie den Begriff „Spikeball” bereits gehört und nun weißt du nicht wo der eigentliche Unterschied liegt? Dann bist du hier genau richtig, denn wir haben uns die Geschichte hinter dem Roundnet genauer gesagt Spikeball Spiel mal näher angeschaut und die Unterschiede unter die Lupe genommen.

Die Antwort bringt die Geschichte des Roundnets genauer gesagt des Spikeball Spiels

Um herauszufinden wo der Unterschied zwischen dem Roundnet und Spikeball Begriff liegt, müssen wir uns die Geschichte des Spiels anschauen. Dieses wurde von Jeff Knurrek im Jahre 1989 konzipiert und hatte eher mäßigen Erfolg gefeiert. Im Jahre 1995 war das Spiel dann wieder völlig vergessen. Ein riesiges Comeback feiert das Spiel dann aber im Jahre 2008, als das Unternehmen Spikeball Inc., welches ihr eigenes Roundnet Equipment konzipiert, für das Spiel Werbung gemacht hat, um so ihre Produkte zu vertreiben.

So verbreitete sich der Name „Spikeball“. Seither wird das Spiel immer beliebter und das unter dem offiziellen Namen Roundnet und dem inoffiziellen Namen Spikeball.

Das bedeutet?

Es bedeutet, dass Roundnet und Spikeball das gleiche Spiel sind. Der Ursprung liegt allerdings in dem Namen “Roundnet”. Zu der damaligen Zeit, als das Spiel konzipiert wurde, hat es allerdings nur geringe Erfolge gefeiert.

Dies änderte sich dann schließlich als das Unternehmen Spikeball Inc. mehr Werbung für das Spiel und somit auch die Produkte machte. Spikeball Inc. vertreibt nämlich Equipment, welches für das Roudnet genauer gesagt Spikeball Spiel verwendet wird.

Demnach war es Werbung in eigener Sache. Seit 2005 hat sich dann zugleich der Name “Spikeball” verbreitet, sodass es nun ein wenig irreführend ist, beide Begriffe zu hören.

Demnach gibt es keinen Unterschied zwischen Spikeball und Roundnet, lediglich die Zeit, in der sich die Begriffe etabliert haben, sind verschieden. Heutzutage hat sich der Begriff Spikeball weitverbreitet, was vor allem an den vielen Spikeball Inc. Produkten liegt.

Roundnet und Spikeball sind nur Synonyme für das Spiel

Ein typisches Beispiel für eine ähnliche Verwirrung der Bezeichnungen ist, wenn Menschen das Küchentuch als „Zewa“ bezeichnen. Auch in diesem Fall gibt es die offizielle Bezeichnung als „Küchentuch“, doch die Marke „Zewa“ wird ebenfalls als Synonym verwendet. Ähnlich ist es auch mit dem Roundnet (als offizielle Bezeichnung) und Spikeball als Name der Marke.

Sollst du nun den Begriff „Roundnet“ oder „Spikeball“ verwenden?

Bei dem Begriff „Spikeball“ handelt es sich um einen markenrechtlich geschützten Namen des Unternehmens Spikeball Inc. aus diesem Grund würden wir von der Nutzung dieser Bezeichnung in einem offiziellen Rahmen absehen. Dennoch kann diese Bezeichnung privat unter Freunden ohne Probleme genutzt werden. Turniere und Veranstaltungen tragen allerdings den Namen Roundnet.

Fazit: Roundnet oder Spikeball?

Wie du siehst, war der Begriff Roundnet zuerst da und ist seither auch die offizielle Bezeichnung des Spiels. Ähnlich wie in unserem Beispiel mit „Küchentuch“ und „Zewa“, hat sich aber auch der Begriff „Spikeball“ als Synonym immer weiter etabliert. Im privaten Umfeld kann der Begriff Spikeball auch ohne Probleme benutzt werden, doch für offizielle Angelegenheiten, wie beispielsweise einem Turnier, muss Roundnet verwendet werden, da es sich hierbei um einen geschützten Begriff der Spikeball Inc. handelt.

Leave a Comment!